Infraschacht®

BETON und PREDL®-Schachtboden – eine perfekte Verbindung!
Bereits die Herstellung garantiert höchste Qualität – im Gießverfahren entsteht ein monolithisches Schachtunterteil, das eine durchgängige Betonfestigkeit von mindestens C 40/50 (B 45) aufweist.
Der eingegossene PREDL®-Schachtboden schützt den Beton im Gerinne- und Bermenbereich dauerhaft vor schädlichen Einflüssen des Abwassers. Die hydraulisch optimale Gerinneführung des PREDL®-Schachtbodens gewährleistet einen problemlosen Kanalbetrieb sowie eine leichte Wartung und Reinigung.

Ganz gleich ob Bögen, seitliche Zuläufe, Gefälle im Gerinne, asymmetrische Gerinneführung oder Höhenversetzte Zu- und Abläufe – praktisch gibt es keinen Schacht, für den wir nicht das passende Schachtunterteil liefern können, selbstverständlich mit passenden Anschlüssen für alle handelsüblichen Rohrarten.   

Infraschacht®

Der PREDL®-INFRASCHACHT® verfügt über ein offenes Gerinne für Schmutzwasser (SW) und einen geschlossenen Kanal für Regenwasser (RW), der über eine druckwasserdichte Inspektionsöffnung mit eingebautem Druckentlastungsventil gewartet werden kann. Das offene SW-Gerinne ist Bestandteil des integrierten Predl-Schachtbodens und besteht wie das Durchleitungselement des MULTROSCHACHT®es aus dauerhaft beständigem Kunststoff.
Er ist die ideale Ergänzung zum MULTROSCHACHT® für Sohldifferenzen bis 850mm.

 

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.